Ligafight zu ungewöhnlicher Zeit!

Heute Abend kommt es zur Wiederauflage des HVR-Pokalspiels von vor zwei Wochen zwischen unserer 2. Herren Mannschaft und dem HSC Schweich. Da das Spiel ein Nachholspiel ist, ist die Anpfiffzeit diesmal ein bisschen ungewöhnlich.

Anpfiff ist heute Abend um 20.30 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle in Schweich.

Wir drücken die Daumen und hoffen auf Eure Unterstützung trotz des ungewöhnlichen Termins. 👏🏼

📄 Der Vorbericht der 2. Herren Mannschaft gegen den HSC Schweich: ⬇️ (Nicht wundern: der HSC Schweich spiel zweimal an diesem Wochenende und der Vorbericht ist für beide Spiele des HSC Schweich an diesem Wochenende)

Mit zwei Spielen an diesem Wochenende lässt der HSC seine Vorrunde in der ersten Verbandsligasaison nach langer Rheinlandigazugehörigkeit ausklingen.

Zunächst erwartet das Team am Freitagabend die Reserve aus Bitburg, die sich zuletzt mit einem Sieg in Igel wieder eine bessere Ausgangsposition im Kampf um die Qualiplätze zur eingleisigen Verbandsliga verschaffen konnte. Die Mannschaft von Trainer Christian Leyh weiß nur zu gut, dass lediglich ein Sieg über Bitburg die Chancen erhalten kann, sich doch noch für die Verbandsliga zu qualifizieren.

Noch schwieriger dürfte die Aufgabe des HSC dann am Sonntagabend gegen die Ruwertal HSG sein, gegen die man sich im Auftaktspiel erst nach hartem Kampf 32:28 geschlagen geben musste. Doch jetzt kommt das Team von Trainer Andreas Cartarius nach Schweich, um sich mit einem weiteren Sieg den zweiten Tabellenplatz abzusichern. Für die Gäste spricht zudem, dass die Schweicher das Bitburger Spiel noch „in den Knochen“ haben dürften.

Quelle: moselhandball

#nurderTVB