Am Samstag steigt der Letzte TVB-Heimspieltag des Jahres – präsentiert von Bitburger! Hier ist schonmal der Vorbericht für das Spiel unserer 1. Herren Mannschaft. Wir freuen uns jetzt schon auf ein vorweihnachtliches Handballfest 💥

📃 Der Vorbericht unserer 1. Herren Mannschaft gegen die HSG Römerwall : ⬇️

Ausgangslage: Mit 25:30 entführte der TV Bitburg zum Saisonstart beide Punkte aus Römerwall und auch zu Beginn der Rückrunde will man mit einem Sieg den Anspruch auf den Meistertitel dokumentieren. Römerwall konnte sich zuletzt etwas Luft zu den akut abstiegsgefährdeten Teams aus Urmitz, Bendorf und der HSG Eifel verschaffen, weiß aber, dass in Bitburg kaum Chancen bestehen, die nächsten Punkte einzufahren.

Personal: Doch die Liste der möglichen Ausfälle auf Bitburger Seite will bei Trainer Rudi Engel nicht enden. Neben Patrick Engel, Patrick Walerius, Marcel Straub, Jan Lauer und Fabian Reich fehlten am Anfang der Woche gleich fünf Spieler. Dazu ist Martin Guldenkirch weiterhin beruflich verhindert. Definitiv ausfallen wird erneut Martin Guldenkirch, bei allen andern steht ein Fragezeichen!

Prognose: „Ich hoffe, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten können und dass wir auch von Nöten sein. Wir kennen die Stärken des Gästespielers Tim Binnes, haben bereits zweimal gegen Römerwall gespielt und uns dort schwergetan. Diese Mannschaft ist sicherlich keine Laufkundschaft und wir müssen die Spannung aus dem Spiel der letzten Woche mit in diese Begegnung nehmen. Eine Niederlage können wir uns jetzt auf keinen Fall leisten. 60 Minuten wird Römerwall unser Tempo mitgehen können und es ist wichtig, dass wir unsere Fehler minimieren und ein besseres Abwehrverhalten vor allem auf den Aussenpositionen zeigen. Hieran arbeiten wir in dieser Woche im Training, so soll auch das Blockverhalten weiter geschult werden“, verrät Engel.

Quelle: moselhandball

#nurderTVB