Was sich schon ein paar Tage angedeutet hat, ist seit gestern Abend beschlossene Sache: Der Handballverband Rheinland unterbricht die Saison.

Der genaue Wortlaut der Meldung:

„Das erweiterte Präsidium des Handballverbandes Rheinland hat am Montagabend in einer Sitzung einstimmig beschlossen, den steigenden Corona-Infektionszahlen Rechnung zu tragen und die Saison 2020/21 sowohl im Aktiven- als auch im Jugendbereich bis zum 20. November zu unterbrechen. 

Am 15. November entscheiden die zuständigen Spieltechniker über das weitere Vorgehen. 

Die Jugendmaßnahmen auf HVR-Ebene und in den Spielbereichen ruhen ebenfalls bis auf Weiteres.“

Bleibt gesund!

#nurderTVB